k-poll.de Startseite

Kolumne Poll

 Kolumne Poll / © Albert Ackermann

Kolumne:

In den Printmedien steht der Begriff Kolumne vor allem für die journalistische Form eines kurzen Meinungsbeitrages, der sich meistens auf eine Zeitungsspalte erstreckt. Diese Kolumnen erscheinen regelmäßig an gleicher Stelle mit gleichem Titel, wie das berühmte, in Auswahl als eigenes Buch erschienende Streiflicht auf der ersten Seite der Süddeutschen Zeitung. Häufig gibt es sie auch als Namenskolumne eines einzelnen Autors. Oft wird sie, die Kolumne, auch vom Herausgeber der Druckschrift in Form eines Editorials zur Darlegung der Blattlinie und als Stellungnahme zu aktuellen Ereignissen benutzt.
Ich möchte hier das Thema über und zu Poll aus meiner Sicht aufschreiben.

Sachlichkeit ist eine Seite des Lebens, Emotionen und Sichtweise der Dinge ist die andere Seite. Jeder Mensch besitzt jedoch beide Seiten. Wobei die Anteile unterschiedlich sein können. Es kommt darauf an, ob derjenige mehr sachlich oder eben mehr emotional orientiert ist.

Veränderungen werden immer von Emotionen ausgelöst, auch wenn man sie in sachliche Argumente einwickelt. Emotion ist die treibende Kraft in unserer aller Leben.

Albert Ackermann / Januar 2010

Hier kann bzw. könnte auch ihr Text stehen. Wenn sie möchten senden sie eine Mail an info k-poll.de

© k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2017 || Zuletzt geändert am 16.06.2017 || || Seitenanfang ||