Startseite

Pfarrer Dr. philos. Karl Maria Sebastian Hahn

31. Mai 1984 in Straßburg / + 1. Oktober 1943 in Stuttgart Degerloch
Hochwürdigen Herrn Dr. philos. Karl Maria Sebastian Hahn, erster Pfarrer an der, Kirche Hl. Dreifaltigkeit zu Poll

Geboren am 31. Mai 1891 zu Straßburg im Elsass wurde er als Student des Pontificium Collegium Germanicum et Hungaricum de Urbe in Rom, am 28. Oktober 1915 in Innsbruck zum Priester geweiht. Mit Eifer und Selbstlosigkeit wirkte er bis 1929 als Assistent am erzbischöflichen Knabenkonvikt in Münstereifel, bis 1926 als Kaplan in Kohlscheid bei Aachen, danach als leitender Religionslahrer an den städtischen Berufsschulen in Düsseldorf und seit dem 28. Mai 1933 als Pfarrer in Köln Poll. Er verstarb, in Stuttgart Degerloch, während einer REHA

Der Verstorbene wurde in den aufgeräumten Trümmern seiner Kirche, Hl. Dreifaltigkeit, aufgebahrt. Hier fand auch der Trauergottesdienst im Beisein des Erzbischofs Dr. Josef Frings statt.
Pfarrverweser wurde Herr Pater Hieronymus Hahn OSB, der bei seinem verstorbenen Bruder lebte, seitdem das Kloster Ettal, zu dem er gehörte, von den Nationalsozialisten aufgehoben worden war. Pater Hahn hatte am Bau der Notkirche persönlichen großen Anteil.


Legende:
OSB = Ordo Sancti Benedicti für Orden des heiligen Benedikt

Quelle: Festschrift 50 Jahre Hl. Dreifaltigkeit / Foto von 1943

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2019 || Zuletzt aktualisiert am 28.01.2019 || || Seitenanfang ||