Startseite

Strassenschilder

Strassenschild n. §42 der StVO / © k-poll.de ... nach §42 der StVO zeigen den Namen der Straße an.

 Strassenschild in einem alten Layout
Schild in einem alten Layout

 Strassenschild in einem etwas älteren Layout
Schild in einem etwas älteren Layout

 Strassenschild im aktuellen Layout
Schilder im aktuellen Layout

Es gibt kein Bundes oder Landesgesetz bezüglich der Festlegung von Straßennamen.

Ein paar Grundsätze werden aber von fast allen und fast immer eingehalten: Zeichen 437, Strassenschild, Straßennamensschilder: An Kreuzungen und Einmündungen mit erheblichem Fahrverkehr sind sie an der Strassenecke aufzustellen. Die Hausnummer ist das Identifizierungsmerkmal für ein Haus. Die Vergabe von Hausnummern erfolgt regional unterschiedlich. In Köln ist der Regelfall, vom Stadtkern beginnend mit der Zahl 1 und die rechte Seite mit geraden, die linke Seite mit ungeraden Zahlen zu versehen. (mit Blickrichtung Stadtgrenze) Eine Regel die man versucht einzuhalten. Es gelingt nur nicht immer und überall.  Haus Nr. 14 / © k-poll.de

Die Hausnummer wird nach §126 Abs. 3 des Baugesetzbuches von der Gemeinde zu vergeben. Darin heißt es, "Der Eigentümer hat sein Grundstück mit der von der Gemeinde festgelegten Nummer zu versehen". Deshalb spricht man auch von der Grundstücksnummer, oder Flurstücksnummer.

In der Postanschrift für Deutschland wird die Hausnummer hinter dem Straßennamen geschrieben

Die Hausnummer ist mehr als nur eine Zahl



Das Straßennetz von Poll umfasst 94 Straßen mit einer Gesamtlänge von ca. 42 Km. Die kürzeste Straße ist der Lehmkuhler Weg mit seinen 43 Metern länge, im Gegensatz dazu die Siegburger Straße die mit 4.111 Meter aber durch 2 Orte verläuft [Deutz und Poll].

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2019 || Zuletzt aktualisiert am 28.01.2019 || || Seitenanfang ||