Startseite

 Hans Keul Weg

Hans-Keul-Weg

Der Hans-Keul-Weg ist eine von zwei neuen Straßen in der 2007 erbauten Siedlung "ohne PKW Verkehr". Die Siedlung liegt am Poller Kirchweg auf dem ehemaligen Scharrenbroich-Gelände. Sie verläuft hinter dem Wohnriegel, der das Gelände zum Poller Kirchweg hin abgrenzt. Es ist die erste Siedlung in Poll, die das Konzept "Siedlung ohne Autos" umsetzt.



Hans Keul
* 04. Januar 1931     ✞ 26. Juni 2001

... war 25 Jahre Lehrer und Rektor an der Grundschule Altenberger Kreuz, Köln Poll. Sein besonderes Verdienst ist die Pflege der Musik. Hier führte er die Poller Jugend schon mit Beginn des ersten Schuljahres über die Blockflöte zu diversen Blasinstrumenten. Aufgrund der vielen musikalisch ausgebildeten Kinder gründete Hans Keul das Jugendblasorchester Köln-Poll. e, V.

Das Jugendblasorchester brachte es zu einer besonderen musikalischen Größe. Diese spiegelt sich in den zahlreichen Konzerten im In- sowie im Ausland wieder. Abschließend ist noch anzumerken, dass Hans Keul die Hauptarbeit ehrenamtlich geleistet hat.

Quelle: Gesehen, gehört, erzählt von Hans-Dieter Heinecke / Foto: © Alabert Ackermann



Hackenbroch Profile Hans Keul Weg Hans Keul Weg

|| © k-poll.de & koeln-poll.info 2004 - 2018 || Zuletzt aktualisiert am 13.06.2018 || || Seitenanfang ||